Einsatz 05/2018 Alarmübung Wohnungsbrand mit Menschenleben in Gefahr

Datum: 26. Mai 2018 
Alarmzeit: 10:20 Uhr 
Alarmierungsart: Pager, Sierene, SMS 
Dauer: 2 Stunden 25 Minuten 
Art: F 2 Y 
Einsatzort: Rommerode, Karlstraße 
Fahrzeuge: LF 10/6, MTW 
Weitere Kräfte: Freiwillige Feuerwehr Großalmerode, Freiwillige Feuerwehr Laudenbach 


Einsatzbericht:

Heute morgen wurden wir zunächst zusammen mit der Freiwillige Feuerwehr Großalmerode e.V. zu einem Wohnungsbrand alarmiert. An der Einsatzstelle stellte sich jedoch heraus das es ein Brand in einer Kfz-Werkstatt war in der noch zwei Personen vermisst wurden.
Somit wurde die Alarmstufe auf F3Y erhöht und die Freiwillige Feuerwehr Laudenbach e.V. nachalarmierten.
Im Einsatz waren vier Trupps unter Atemschutz. Zwei vermisste Personen mussten in der Werkstatt gefunden werden. Eine davon war eingeklemmt unter einem Fahrzeug das von der Hebebühne gefallen war. Eine weitere Person wurde über die 4-teilige Steckleiter vom Balkon gerettet.

Danke an die 29 Kameraden die der kurzfristigen 😉 Einladung 📟 zur Übung gefolgt sind und ihre privaten Termine und Arbeiten verschoben haben.
Besonders bedanken möchten wir uns bei unseren Kameraden Sascha Markert und Felica Markert das sie uns die Räumlichkeiten zur Verfügung gestellt haben. Und unser Dank geht an die Feuerwehr Hessisch Lichtenau dafür das sie uns sehr sehr kurzfristig mit ihrer Nebelmaschine ausgeholfen haben.