Einsatz 03/2017 – Brennt Gartenhütte

Gegen 2.10 wurden wir über Sirene, Melder und SMS über einen Wohnungsbrand mit Menschenleben in Gefahr (Einsatzstichwort: F2Y) alarmiert. Auf der Anfahrt sah man schon, dass ein größerer Feuerschein zu sehen war. Bei Ankunft stellte sich zum Glück heraus: Menschen sind nicht im Gefahr. Die Feuerwehren leuchteten die Einsatzstelle aus und nahmen ein Rohr unter Atemschutz vor und löschte den dortigen Saunabrand ab. Ein Übergreifen auf das direkt anstehende Wohnhaus konnte verhindert werden.

Einsatz 02/2017 – Brennt Kleinkraftrad

Am Sonntagnachmittag, den 12.03, wurden wir um 14.29 über Melder, Sirene und SMS an unser Gerätehaus alarmiert, dort brannte 100 Meter neben dem Gerätehaus ein Kleinkraftrad komplett aus. Ein Trupp unter Atemschutz brachte den Brand schnell unter Kontrolle und kurz darauf hieß es: Feuer aus! Im Anschluss wurden auslaufende Betriebsstoffe von uns mit Bindemittel aufgenommen. Es entstand am Asphaltbelag ein Schaden und das Kleinkraftrad war Totalschaden. Vorort waren wir mit 9 Leuten und einem Löschgruppenfahrzeug, 6 Einsatzkräfte waren in Bereitschaft, mit vorort war die Polizei Hessisch Lichtenau mit 2 Beamten.